Ein Learning Management System (LMS) ist eine Lernplattform und stellt ein komplexes Softwaresystem dar. Das Learning Management System (LMS) regelt die Kommunikation bzw. den Austausch zwischen den Lehrenden und den Lernenden sowie den Austausch zwischen den Lernenden untereinander. Durch das LMS können Inhalte für das eLearning zur Verfügung gestellt werden. Damit wird das Lernen vereinfacht und der Lernbetrieb entlastet. Mit einem Learning Management System besteht die Möglichkeit, ein Web Based Training (WBT) anzubieten.

Fast ausnahmslos jede Hochschule betreibt eine eLearning-Plattform. Dabei handelt es sich teilweise um kommerzielle Systeme, teilweise um Open Source Systeme wie ILIAS oder Moodle. Der Nutzungsgrad variiert dabei sogar innerhalb einzelner Studiengänge sehr stark, denn er ist in der Regel den Dozenten überlassen. Die Bandbreite reicht von eingestellten PDF-Dateien von Powerpoint-Folien über Videomaterial, Audio- und Bildmaterial bis hin zu strukturierten Kursen mit ausgefeilten digitalen Tests. Auch kommunikative Möglichkeiten – etwa Mail an Kursmitglieder, Chaträume und Foren finden regelmäßig Verwendung. Seltener wird die Unterstützungsfunktion dieser Lernplattformen für die Kursverwaltung herangezogen.

 

Ähnliche Einträge