Das OER-Camp ist seit 2012 das Treffen der Praktiker und Praktikerinnen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr fand das Treffen in München, Köln, Hamburg und Berlin statt.

Das Team des OER-Projekts der Hochschule Karlsruhe war mit Teilnahmen in München (05./06.05.2017) und Köln (12./13.05.2017) gleich zweimal vertreten, um erste Projektergebnisse vorzustellen und in Workshops den Fragen nachzugehen, welche Mehrwerte sich durch OER für Hochschullehrende ergeben und wie diese motiviert werden können, sich intensiver mit dem Thema “freie Bildungsmaterialien” auseinanderzusetzen.

Im BarCamp wurden weitere Sessions vom Projektteam der Hochsschule Karlsruhe angeboten, um die für Hochschullehrende relevante Aspekte von OER zu diskutieren (hier sind die OERCamps dokumentiert).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.