Wie unsere Zukunft genau aussehen wird, wissen wir nicht. Wohl aber, dass darin Computer und Digitalisierung eine sehr wichtige Rolle spielen. In der Zukunftswerkstatt Informatik zw::i sollen deshalb drei wichtige Fragenkomplexe rund um unsere eigene Zukunft anhand von praktischen Beispielen bearbeitet werden:

Wie werden wir künftig arbeiten, lernen und produzieren?

Die zw::i ist eine dreigliedrige Veranstaltung an der Hochschule Karlsruhe im Fachbereich der Informatik, die sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 – 10 wendet:

  1. Dienstleistungsroboter im lego::lab
  2. 3D-Modellierung Workshop im media::lab
  3. App-Entwicklung Workshop im media::lab

In jedem Workshop der zw::i erhalten die Teilnehmer Lesematerial und kleine Aufgaben, die sie aus der Online-Lernplattform ILIAS herunterladen bzw. dort wieder einreichen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dazu einen Account auf dieser Lernplattform, der auch nach Abschluss des Projektes im Schulunterricht und zu Hause verwendbar ist.

Zu den in den Workshops erworbenen Fähigkeiten gesellt sich daher noch die wichtige Kompetenz der Handhabung solcher Systeme sowie metakognitives Wissen über die eigenen Lernwege.

Zu den Besuchern der zw::i gehören zum Beispiel das Hector Seminar, das BeoNetzwerk, die Teilnehmerinnen des Girl’s Day und das Markgrafengymnasium Karlsruhe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen