Urheberrecht

Das Urheberrechtsgesetz (http://www.gesetze‐im‐internet.de/urhg/) schützt die Rechte des Urhebers an seinen Werken. Das können sein: Literatur, Wissenschaft und Kunst, Fotographien,Musikstücke, Filme oder Computerprogramme. Die Rechte an diesen geistigen Schöpfungen sind nicht abhängig von einem Copyright-Vermerk und müssen nicht angemeldet werden. Bei

Virtual Reality

Als Virtual Reality, kurz VR bezeichnet man eine computergenerierte Welt, in die der Nutzende eintauchen und ihre physikalischen Eigenschaften in Echtzeit wahrnehmen kann. Diese Wahrnehmung kann über VR-Brille optisch, aber auch haptisch über Datenhandschuhe oder ein omnidirektionelles Laufband oder andere

Wearables

Wearables sind tragbare Geräte zur Datenverarbeitung. Das können medizinische Hilfsmittel wie Hörgeräte, Blutzuckermessgeräte, aber auch Fitnessuhren, Golfuhren zur Messung von Abständen, Laufuhren etc. sein. Die Geräte können immer mehr, die Grenze zum mobilen Endgerät ist fließend.

Web 2.0

Für den Begriff Web 2.0 gibt es keine wirkliche Definition, es handelt sich vielmehr um eine Art Oberbegriff für in einer zweiten Ausbaustufe des World Wide Webs entstandene Anwendungen. Es besteht allerdings Konsens darüber, was für Web 2.0 Anwendungen notwendig

Web Based Training

Unter dem Begriff Web Based Training (WBT) oder Web-Based Training versteht man ein Lernprogramm, welches die Lerninhalte nicht auf dem Computer des Lernenden speichert oder auf Datenträgern, beispielsweise CD-ROM/DVD, zur Verfügung stellt, sondern via World Wide Web abgerufen werden kann.

Web design

Das web design ist ein Spezialfall des  Screen designs. Bei der Gestaltung von Webseiten muss man besonders darauf achten, dass heute nicht nur der Desktop- oder Laptop-Computer zum Aufruf von Angeboten im Netz genutzt wird, sondern vielfach mobile Endgräte wie

Weblog

Ein Weblog ist eine Art Tagebuch im Internet, es wird oft als Blog abgekürzt. Im Bereich eLearning wird es als Lerntagebuch genutzt.. Weblogs sind Webseiten, die nicht statisch ein bestimmtes Layout zeigen, sondern bei jedem Aufruf dynamisch aus einer Datenbank

Wiki

Ein Wiki (hawaianisch für schnell) ist eine Sammlung von Artikeln auf einer Webseite, die von den Benutzern gelesen und bearbeitet werden können.  Ziel ist die gemeinschaftliche  Sammlung und Nutzung von Wissen. Dabei können schon vorhandene Inhalte einfach erweitert, über links zu

Wissensdatenbanken

In jedem Unterhnehmen gibt es jede Menge Wissen und Fertigkeiten. Wenn neue Mitarbeitende in ein Unternehmen eintreten, sollten sie von diesem Wissen profitieren und im Bedarfsfall schnell nachschlagen können. Wenn Mitarbeitende das Unternehmen verlassen, soll ihr Wissen im Unternehmen bleiben

Wissensmanagement

Unter Wissensmanagement versteht man die aktive Steuerung von Prozessen zur Weitergabe und Bewahrung von Wissen. Wissensmanagement ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für jede Organisation: Für Unternehmen, weil der Marktwert einer Dienstleistung oder eines Produktes wesentlich durch die Wissenskosten bestimmt wird. Das

wysiwyg-Editor

Die Entwicklung von wysiwyg-Editoren (what you see is what you get) hat die Arbeit an Webseiten revolutioniert. Man muss nicht mehr programmieren können oder Quellcode schreiben, um Webseiten anlegen und gestalten zu können. Die Inhalte können gleich gesehen und verändert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen